Grüne stellen kritische Fragen im Landtag zur Verkehrssituation in Ostritz

Nach einem Besuch des grünen Bundestagsabgeordneten Stephan Kühn und des Vorsitzenden der Bündnisgrünen im Kreistag Görlitz, Thomas Pilz, vergangene Woche bei betroffenen Bürgern in Ostritz, wird die Verkehrssituation an der B99 nun Thema im Landtag. Franziska Schubert, grüne Landtagsabgeordnete aus der Oberlausitz, hat dazu eine kleine Anfrage eingereicht: „Ich sehe es als unsere Pflicht an, als Politiker hier aktiv zu werden, wenn sich Bürger an uns wenden. Es muss endlich eine Unterstützung für die vom Schwerlastverkehr geplagten Anwohner gefunden werden.“, so Schubert. der Bundestagsabgeordnete Kühn zeigt sich betroffen von der Situation vor Ort. „“Die Lkws stehen bei den Bürger praktisch im Wohnzimmer. Diese unerträgliche Situation darf kein Dauerzustand werden.”  Die Staatsregierung wird u.a. um Auskunft gebeten, welche Gründe für die signifikante Zunahme des Transitverkehrs durch den kleinen Ort vorliegen, welche Gespräche mit der polnischen Seite geführt werden und warum keine weiträumige Umleitungsanordnung erfolgt. Stephan Kühn wird am Freitag an der Demonstration gegen den Schwerlastverkehr in Ostritz teilnehmen.