Pressemitteilung: Artensterben nach Austreten eines Gemisches aus Wasser und einem halben Liter des Fungizids „Cantus Gold“ in Reichenbach O.L. jetzt Thema im L

In der letzten Woche gelangten 200 Liter Pflanzenschutzmittel in Schwarzen Schöps. Die Presse berichtete darüber und Bürger wandten sich an die Oberlausitzer Landtagsabgeordnete Franziska Schubert (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und baten sie um Unterstützung um Informationen über dieses Umweltdelikt zu erhalten
Frau Schubert hat daraufhin jetzt eine Kleine Anfrage an die Sächsische Staatsregierung gestellt.

Sie will wissen:

 

Wie viele Flusskilometer/ Flächen stehender Gewässer sind betroffen?
Welche Arten bzw. Artengruppen wurden in welchem Ausmaß beeinträchtigt?
Werden Ausgleichsmaßnahmen durchgeführt, wenn ja von wem, wenn nein, warum nicht?
Welche Schutzvorkehrungen sind denkbar, um solche und ähnliche Fälle zu vermeiden?

Termin für die Antwort ist der 28.06.2017.

Die Anfrage finden Sie als PDF-Datei hier:
http://edas.landtag.sachsen.de//viewer.aspx?dok_nr=9721&dok_art=Drs&leg_per=6