Europapolitisches Schülerforum in Löbau

Im Geschwister-Scholl-Gymnasium war ich am 18. April zum "Europapolitischen Forum - Bürgerdialog zur Zukunft Europas". Mit Grußworten des Schulleiters Herrn Dr. Stephan und Herrn Landrat Lange startete der Tag. Es ging dann gleich in die Podiumsdiskussion an welcher noch

Herr Staatsminister Christian Piwarz (Kultus),

Mr Michael Murphy (Mitglied des Grafschaftsrates von Tipperary - Irland - und des Europäischen Ausschusses der Regionen),

Herr MdL Heinz Lehmann (Vizepräsident des Europäischen Rates der Regionen),

Herr Michael Teutsch (Referatsleiter für Schulen und Mehrsprachigkeit in der Generaldirektion Bildung, Sport und Kultur der Europäischen Kommission) sowie

Frau MdL Antje Feiks teilgenommen haben. Die Schülerinnen und Schüler haben uns komplexe und interessante Fragen gestellt - zum Thema "Die Zukunft Europas liegt auch in unseren Händen". Es ging um Beteiligung am Geschehen in Europa, an Politik, in der Gesellschaft, dazu benötigt es (Demokratie-)Bildung und dass sich informieren über was Europa ist und welchen Weg es zukünftig einschlägt, was die Menschen in Europa bewegt und wie sie leben wollen.

Danach gab es vier kleinere Diskussionskreise, welche Sie aus dem Programm rechts entnehmen können. Mit einer Zusammenfassung auf dem Podium wurden die Inhalte der Gruppengespräche den anderen Teilnehmenden nahe gebracht.

 

Ich muss schon sagen, dieses Forum war ganz hervorragend organisiert. Alle dazu Beteiligten haben einen tollen Job gemacht. Danke, dass ich bei diesen bereichernden Gesprächen dabei sein durfte.

 

Hier können Sie in das Programm einsehen:

Download
Ablauf "Europapolitisches Schülerforum Löbau
Europapolitisches_Schuelerforum_programm
Adobe Acrobat Dokument 60.3 KB

Bilder: Franziska Schubert und Diana Schieback